Anmeldung für Turnier 2019 läuft

Bei den Herren dürften in diesem Jahr neben dem Titelverteidiger Neukirch/Roggwil auch die NLA-Teams Madiswil BE und Zihlschlacht ein Wörtchen um den Turniersieg mitreden. Bei den Damen dürften insbesondere Bachs ZH, die Siegerinnen aus 2017, Ambitionen auf den Titel haben. Verhindern wollen dies die Titelverteidigerinnen des DTV  Zihlschlacht, treten sie doch in der Elitekategorie gleich mit  drei Teams an. 

 

Epizentrum des Turniers ist die neue Sporthalle Arbon. Sowohl die Plauschkategorien und das Mixedturnier mit Klausabend am Samstag, wie auch die Elitekategorien am Sonntag finden in dieser Halle statt. Der STV Arbon freut sich über zahlreiche Zuschauerinnen und Zuschauer. Eine öffentliche Festwirtschaft sorgt für das leibliche Wohl für Sportler und Gäste.

 

Hier findet ihr alle nötigen Infos zum Turnier zum Herunterladen: 

 

 

Download
Turnier Büechli
Turnierheft 2019_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.3 MB

Spielpläne

Download
2019_Spielplan_Samstag_Herren.pdf
Adobe Acrobat Dokument 83.5 KB
Download
2019_Spielplan_Samstag_Jugend_Mixed.pdf
Adobe Acrobat Dokument 64.2 KB
Download
2019_Spielplan_Sonntag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 58.7 KB


Bilder aus dem Vorjahr

Rückblick 2018

 

Jeweils am zweiten Wochenende im Dezember organisiert der STV Arbon das Arboner Klaus-Korbballturnier. Auch der Einladung zur 46. Austragung sind wiederum rund 110 Teams aus dem Thurgau sowie den grossen Schweizer Korbballregionen gefolgt und reisten für den Grossanlass an den Bodensee. 

 

Das OK blickt zufrieden auf ein intensives Turnierwochenende zurück, welches ohne nennenswerte Zwischenfälle verlief. Vorweihnachtliche und ausgelassene Stimmung am Samstag, ambitionierte Topteams der nationalen Ligen am Sonntag gehören am Arboner Traditionsanlass zum Programm. Auf acht Spielfeldern wurde um einen der 11 Kategoriensiege gekämpft. In der Elitekategorie der Damen setzte sich Zihlschlacht gegen die als Favoritinnen gehandelten Schweizermeisterinnen aus Täuffelen BE durch. In der Kategorie B sicherten sich zudem die Gast-geberinnen und NLB-Aufsteiger aus Arbon den starken 2. Rang. Bei den Herren kam es in der Elitekategorie zu einem reinen Thurgauer Finalspiel. Die Lokalmatadoren aus Neukirch-Roggwil setzten sich am Ende gegen den Ligakonkurrenten Altnau-Kreuzlingen durch und behalten den Elitepokal somit im Oberthurgau. 

 

Die weiteren Kategoriensieger: Roggwil TG 1 bei den Herren B, Sägmehlhüpfer (Herren C), Müllheim 2 (Herren D) und Riggisbeg bei den Damen B. In den Jugendkategorien triumphierten je Zihlschlacht sowie die KG Roggwil-Neukirch zweimal. 

 

Download
Rangliste 2018
Rangliste 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 154.7 KB

Rückblick Turnier 2017

Am vergangenen Wochenende lud der stv arbon zur 45. Austragung des traditionellen Klaus-Korbballturnieres. Knapp 120 Teams aus dem Thurgau sowie den grossen Schweizer Korbballregionen sind der Einladung gefolgt und reisten für den Grossanlass an den verschneiten Bodensee. 

 

Auf acht Spielfeldern wurde Samstag und Sonntag intensiv um einen der 13 Kategoriensiege gekämpft. Bei den Damen setzten sich die als Favoritinnen gehandelten Bachserinnen erwartungsgemäss durch. Die Zürcherinnen schlossen die vergangene NLA-Meisterschaft als Zweitplatzierte ab. In Arbon sichern sie sich nun dafür den Elite-Pokal der Damen vor Zihlschlacht. Auch bei den Herren mussten sich die  Zihlschlachter lediglich mit Rang zwei begnügen. Die Mission Titelverteidigung der Thurgauer NLB-Vertreter misslang. Den Klauspokal sicherten sich die Favoriten und aktuellen Schweizermeister aus Madiswil BE. 

 

Die weiteren Kategoriensieger: Madiswiler Sportfreunde bei den Herren A, Roggwil TG 1 (Herren B), Team Pont-resina (Herren C), Hauptwil-Gottshaus (Herren D), STV Erlen bei den Damen B, Koba St. Gallen (Damen C). In den Jugendkategorien triumphierten Zihlschlacht, Roggwil-Neukirch und Jugendkorbball Altnau. 

 

Download
Rangliste 2017
Rangliste 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 155.8 KB

b