Anmeldung zum Klaus-Korbballturnier 2016

Liebe Korbballfreunde

 

Der Sommer gibt zum Schluss noch einmal alles. Wir aber denken bereits wieder an den Winter und damit ans nächste Klaus-Korbballturnier in Arbon am 10. und 11. Dezember 2016. Wir hoffen, wieder über 100 Teams willkommen zu heissen. 

 

Die Vorbereitungen für die erste Austragung in der nigel-nagelneuen Sporthalle laufen. Erstmals können wir alle Spiele aller Kategorien in den Sporthallen Stacherholz austragen. Ab sofort könnt Ihr euch nun für das Turnier 2016 anmelden. Die Ausschreibung und das Anmeldeformular findet ihr hier online.  

  

Wir freuen uns viele Teams und auf ein tolles Turnier 2016. 


Märi-Jugi-Getu Tag am 9. Juli 2016

Am Samstag, 09.07.2016 besammelten sich 35 Märi-, Jugi- und Getukinder mit vier Leiterinnen am Bahnhof in Arbon. Gemeinsam wanderten wir am See entlang nach Romanshorn. Aufgrund der bereits vielen müden Kindern, entschlossen wir uns kurzfristig ab Egnach den Zug nach Romanshorn zu nehmen. Die kurze Wartezeit konnten wir mit einer Znünipause überbrücken. Vom Bahnhof Romanshorn spazierten wir dann zur Minigolfanlage. Mit grossem Hunger kamen wir gegen Mittag im Romanshornerwald an. Die Würste und die vielen Schlangenbrote lagen zum vernaschen bereit. Die Kids assen das Gegrillte im Nu weg. Aus den restlichen Schlangenbroten gab es Schöggibröttli, welche rasch verschlungen wurden. 

 

Nebenbei vergnügten sich die Kids mit dem Moor und den vielen Fröschen sowie dem Wasserbrunnen. Einige Kids absolvierten einige Übungen vom Fitnessparcours. Es war nicht zu überhören, dass eine Kinderschar da war. Sie hatten viel Spass. 

 

"Toll, dass wir sogar ausserhalb der Turnhalle Ring (Fitnessparcours) turnen konnten." - Maura, Sarah und Leonie

 

"Uns hat das Moor mit den zahlreichen jungen Frösche im Wald gefallen." - Alishia und Alishya

 

"Das „Dräggele“ im Wald war einfach super toll." - Andrin, Linus – alle Jungs :-)

 

"Die Zugfahrt war amüsant und eindrücklich." - Louis, Benjamin und Andrin

 

"Mir hat das gemeinsame Brötle im Wald sehr gefallen."  - Jana

 

"Uns hat das Wandern nach Egnach, das Minigolfen spielen und der Abstecher in den Wald sehr gefallen." -  Larissa, Alija und Jamilah

 

Die Rückreise gegen 15.30 Uhr haben die Kids nicht gerne angetreten, denn sie und auch wir Leiterinnen hatten gemeinsam sehr viel Spass zusammen. Trotzdem freuten sie sich als sie gegen 16.10 Uhr in Arbon ihre Eltern wieder in die Arme schliessen durften. 

 

Das Leiterteam 

Daniela, Josy, Evi und Simone

 


Turnfestsieger in der 3. Stärkeklasse!

Am Samstag traf sich bereits um 07:30 Uhr eine gut gelaunte Gruppe in der Bäckerei Füger in Steinach zum Kafi & Gipfeli. Keiner ahnte zu diesem Zeitpunkt, dass wir das Wochenende als Sieger auch hier beenden würden. Die 40 Turnerinnen und Turner des STV Steinach und STV Arbon zeigten bereits bei der Hinfahrt eine grosse Motivation. Als dann auch noch der verschlafene Oberturner in Rorschach zu uns stiess, war die Truppe komplett.

 

Nach der Ankunft und dem Gruppenfoto blieb noch genügend Zeit, sich die Wettkampf- und Festplätze anzuschauen, ehe es dann um 11:40 Uhr mit dem ersten Wettkampfteil losging. Nach den tollen Ergebnissen an den vorhergehenden Wettkämpfen zeigten die Frauen am Stufenbarren wiederum eine tolle Show, welche mit der Note 9.05 belohnt wurde. Auch die 4 Turner im Weitsprung zeigten tolle Sprünge, jedoch ist mit der Note von 7.86 noch Potenzial nach oben. Herausragend dafür die Fachtestgruppe: In den Trainings bereitete der 1. Fachtest immer wieder Probleme. Trainer Gusti zog die Gruppe kurz vor dem Wettkampf nochmals zusammen und gab letzte entscheidende Inputs und motivierende Worte. Und siehe da: Souverän erreichten wir eine Note von 8.84! Im 2. Fachtest waren die 6 Turner dann nicht mehr zu bremsen. Ununterbrochen flog der Ball von Schläger zu Schläger, und sogar ein Schlägerbruch (!) konnte sie nicht aufhalten. Schlussergebnis: 10.00! (Fachtest Gesamtnote 9.42).

 

von www.stvsteinach.ch


Dringend Leiter gesucht! etwas weniger dringend auch vorstandsmitglieder...

In unseren TK's oder im Vorstand sind diverse Chargen offen: 

 

So suchen wir wegen Rücktritten und Ausbildung dringend und möglichst bald motivierte Leiterinnen oder Leiter für unsere Jugi, Märi und das Kinderturnen. Wer sich also vorstellen kann, unserem Nachwuchs im Kindergarten- und Schulalter Freude am Turnen und Bewegung spielerisch näher zu bringen, darf sich ungeniert bei uns melden. 

 

Trainer- oder pädagogische Erfahrung wird keine vorausgesetzt - Motivation reicht aus. Wir ermöglichen und übernehmen bei Interesse auch diverse Kursbesuche. Daneben gibt es eine angemessene Leiterentschädigung und eine Einladung an unseren jährlichen Leiterhöck. 

 

Im Weitern suchen wir im Vorstand einen Präsidenten/Präsidentin sowie Vize-Präsident. Wir freuen uns über jede neue motivierte Unterstützung und geben gerne Auskunft über Aufgaben und Aufwand.